So ersetzen Sie die Standard-Windows-Treiber

Ein Gerätetreiber ist die Software, die der Hardware Ihres Computers die Verwendung des Betriebssystems mitteilt. Sie sollten sicherstellen, dass Sie die am besten geeigneten und neuesten Treiber für die IT-Hardware Ihres Unternehmens installiert haben, da dies für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung unerlässlich ist. Windows installiert automatisch generische Standardtreiber für die meisten grundlegenden Hardwarekomponenten. In vielen Fällen sollten Sie sie jedoch ersetzen, um alle Funktionen des Geräts nutzen zu können.

1

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und navigieren Sie auf der offiziellen Homepage des Hardwaregeräteherstellers. Die meisten Hersteller bieten unkomplizierte Anweisungen zum Auffinden von Treibern. Treiberdownloads befinden sich normalerweise im Kundensupport der Website.

2

Laden Sie die neueste Version des Treibers herunter, die mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist. Stellen Sie sicher, dass Sie 32-Bit-Treiber herunterladen, wenn Sie eine 32-Bit-Version von Windows oder 64-Bit-Treiber für die 64-Bit-Edition ausführen.

3.

Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf "Alle extrahieren" klicken. Klicken Sie auf "Extrahieren", um die Dateien in den angegebenen Ordner zu extrahieren. Wenn es sich beim Download um eine ausführbare Setup-Datei mit der Erweiterung ".exe" handelt, können Sie sie ausführen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um den Treiber zu installieren. In diesem Fall können Sie die restlichen Schritte überspringen.

4

Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start", wählen Sie "Systemsteuerung" und wählen Sie "System und Sicherheit". Klicken Sie auf den Link "Geräte-Manager" unter dem Abschnitt "System".

5

Suchen Sie die Hardware-Kategorie für das Gerät, für das Sie die Treiber aktualisieren möchten, und doppelklicken Sie darauf, um sie zu erweitern. Doppelklicken Sie auf das Gerät.

6

Öffnen Sie die Registerkarte "Treiber" im Fenster "Geräteeigenschaften" und klicken Sie auf "Treiber aktualisieren".

7.

Klicken Sie auf "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen". Klicken Sie auf "Durchsuchen" und navigieren Sie zum Speicherort der heruntergeladenen Datei. Wählen Sie den Ordner mit den zuvor extrahierten Dateien aus und klicken Sie auf "OK". Weiter klicken." Wenn Sie einen geeigneten Treiber heruntergeladen haben, ersetzt Windows den vorhandenen Standardtreiber. Starten Sie Ihren Computer nach der Installation neu.

Spitze

  • Wenn Sie von Windows Security eine Warnung erhalten, die besagt, dass "Windows den Herausgeber der Treibersoftware nicht überprüfen kann", fahren Sie mit der Installation des Treibers fort, wenn Sie absolut sicher sind, dass der Treiber von einer seriösen Quelle stammt, z. B. der Website des Geräteherstellers.