So formatieren Sie Windows 7 neu

Wenn eine Viren- oder Malware-App Ihre Windows-Installation in Unordnung bringt, können Sie sie möglicherweise nicht mit Bereinigungstools reparieren. Manchmal kann der Schaden durch Malware, Viren oder einfach nur alte, schlecht geschriebene Software so groß sein, dass die einzige wirkliche Lösung darin besteht, neu zu formatieren und neu zu beginnen. Windows 7 macht das Neuformatieren von Nicht-Systemlaufwerken und -Partitionen relativ einfach. Das Neuformatieren des Laufwerks mit installiertem Windows 7 ist jedoch etwas aufwendiger und erfordert Vorbereitung und Planung.

1

Sichern Sie wichtige Daten, bevor Sie sie neu formatieren und neu installieren. Sie müssen keine Anwendungen oder Programme sichern, da Sie sie nach der Neuinstallation von Windows 7 erneut installieren können. Sie sollten jedoch alle in Windows 7 oder anderen Programmen erstellten Datendateien und Dokumente auf einem USB-Flash-Laufwerk oder einer externen Festplatte sichern. Alternativ können Sie die Daten auch auf einer CD oder DVD sichern, indem Sie das Disk-Brenner-Laufwerk im PC verwenden, sofern vorhanden.

2

Legen Sie die Windows-Installations-CD in das optische Laufwerk ein und starten Sie den Computer neu. Drücken Sie die richtige Taste, wenn auf dem Bildschirm die Aufforderung Change Boot Order (Startreihenfolge ändern), Select Boot Drive (Startlaufwerk auswählen) oder eine ähnliche ähnliche Meldung angezeigt wird. Je nach Modell Ihres Computers variiert der für die Auswahl des Startlaufwerks erforderliche Schlüssel. Bei den meisten PCs lautet der Startreihenfolge-Schlüssel jedoch "Esc", "F1", "F10" oder "F12". Wenn Sie nicht wissen, welche Taste Sie drücken müssen, um das Startreihenfolge-Menü anzuzeigen, suchen Sie während des Startvorgangs nach einer Meldung auf dem Bildschirm oder lesen Sie die Bedienungsanleitung oder das Handbuch des Systems.

3.

Wählen Sie den Gerätenamen des optischen Laufwerks oder die Option "Boot from CD" (CD von CD starten) aus der Laufwerksliste auf dem Startbildschirm und drücken Sie "Enter" Wenn Sie den Startmenübildschirm sehen, müssen Sie das optische Laufwerk oder die Option "Boot from CD" (CD von CD starten) schnell auswählen. Andernfalls startet der Computer von der Festplatte. Warten Sie einige Sekunden, bis der Computer von der Windows-Installations-CD gestartet wurde, und zeigen Sie die Seite Windows installieren an.

4

Behalten Sie Englisch als Standardsprache bei, sofern Sie keine andere Sprache bevorzugen, und wählen Sie es in der Liste Zu installierende Sprache aus. Behalten Sie die Standardeinstellungen für Zeit- und Währungsformat sowie Tastatur oder Eingabemethoden bei und klicken Sie auf "Weiter".

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt installieren" und aktivieren Sie die Option "Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen", wenn Sie dazu aufgefordert werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

6

Klicken Sie auf das Symbol "Benutzerdefiniert (Erweitert)" unter Welche Installationsart möchten Sie? Fenster.

7.

Wählen Sie den Eintrag "Disk 0" in Wo soll Windows installiert werden? Klicken Sie auf den Link Drive Options (Advanced).

8

Wählen Sie den Eintrag "Disk 0 Partition 1: System Reserved" in der Laufwerksliste aus und klicken Sie auf "Löschen". Markieren Sie "Disk 0 Partition 2" und klicken Sie erneut auf "Delete". Wenn andere Partitionen in der Liste angezeigt werden, löschen Sie diese ebenfalls.

9

Klicken Sie auf den Link "Aktualisieren", um die Laufwerkoption "Disk 0 nicht zugewiesener Speicherplatz" anzuzeigen, und klicken Sie dann auf "Weiter". Das Windows 7-Installationsprogramm erstellt zwei neue Partitionen - Disk 0 Partition 1: System Reserved und Disk 0 Partition 2: Windows 7 - formatiert die neuen Partitionen automatisch und beginnt mit dem Kopieren der erforderlichen Dateien auf die Festplatte. Je nach Größe der Festplatte kann es einige Minuten dauern, bis das Installationsprogramm das Laufwerk formatiert und mit dem Kopieren der Dateien beginnt.

10

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt neu starten", wenn Sie dazu aufgefordert werden. Alternativ warten Sie einfach ein paar Sekunden und der PC wird automatisch neu gestartet. Drücken Sie keine Taste, um den Computer von der DVD zu starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Das Windows-Installationsprogramm wird dieses Mal von der Festplatte geladen und kopiert die erforderlichen Systemdateien weiterhin.

11

Klicken Sie erneut auf "Jetzt neu starten", wenn Sie dazu aufgefordert werden. Nach dem Neustart des Systems wird auf dem Monitor der Bildschirm „Setup bereitet den Computer für die erste Verwendung vorbereiten“ angezeigt.

12

Geben Sie bei entsprechender Aufforderung einen Administrator-Benutzernamen und einen beschreibenden Computernamen für den PC in die entsprechenden Felder ein und klicken Sie auf "Weiter".

13

Geben Sie ein Kennwort für das Administratorkonto in das Feld "Geben Sie ein Kennwort ein (empfohlen)" ein, und geben Sie es erneut in das Feld "Kennwort erneut eingeben" ein. Geben Sie einen Hinweis ein, damit Sie sich an das Kennwort im Feld Eingabe eines Kennworthinweises erinnern können. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

14

Geben Sie Ihren Windows 7-Produktschlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Aktivieren Sie die Option "Windows automatisch aktivieren, wenn ich online bin" und klicken Sie dann auf "Weiter".

fünfzehn.

Klicken Sie auf die Option "Empfohlene Einstellungen verwenden" in der Hilfe zum Schutz Ihres Computers und zur automatischen Verbesserung von Windows.

16

Wählen Sie Ihre Zeitzone aus und stellen Sie mit der Kalendersteuerung die Systemzeit und das Datum ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

17

Wählen Sie die entsprechende Netzwerkoption "Zuhause", "Arbeit" oder "Öffentlich" für die Internetverbindung. Warten Sie einige Sekunden, bis das Windows-Installationsprogramm Ihren Computer für die Verwendung im Netzwerk konfiguriert hat. Nachdem Windows die Netzwerkverbindung für den PC konfiguriert hat, wird der Desktop auf dem Bildschirm angezeigt.

18

Kopieren Sie die gespeicherten Daten vom USB-Laufwerk oder der Disc auf die Festplatte. Installieren Sie andere Anwendungen nach Bedarf.

Spitze

  • Wenn ein wichtiger Hersteller wie Acer, Compaq, Dell, Gateway, HP, Lenovo oder andere Ihren Computer hergestellt hat, verfügt der PC möglicherweise über eine Wiederherstellungspartition, die alle Dateien enthält, die zur Neuinstallation von Windows 7 und anderer Originalsoftware erforderlich sind. Bei diesen Gerätetypen stellt der Hersteller in den meisten Fällen keine Windows 7-Installations- oder Wiederherstellungs-CD zur Verfügung. Um das Systemlaufwerk neu zu formatieren und Windows 7 auf diesen Systemtypen neu zu installieren, drücken Sie während des Startvorgangs die Systemwiederherstellungstaste. Befolgen Sie die Anweisungen, um das Laufwerk neu zu formatieren, und installieren Sie Windows 7 neu. Obwohl die Wiederherstellungssoftware auf diesen PC-Typen keine Installation erfordert Wenn sich das Wiederherstellungsprogramm auf der Festplatte befindet, löscht der Prozess weiterhin alle Daten auf der Systempartition.

Warnung

  • Unabhängig davon, ob Sie eine Original-Windows 7-DVD oder eine Wiederherstellungspartition verwenden, um die Festplatte neu zu formatieren und das Betriebssystem neu zu installieren, werden alle erstellten Dateien gelöscht. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Sie so viele Daten wie möglich sichern, bevor Sie das Laufwerk neu formatieren und Windows 7 neu installieren.