So lesen Sie die erste Zeile einer Datei in der C-Programmierung

Eine übliche Aufgabe für ein Programm ist das Lesen von Daten aus einer Datei. Um aus einer Textdatei in C lesen zu können, müssen Sie einen Dateistream mit der Funktion fopen () öffnen. Nachdem ein Dateistream geöffnet wurde, können Sie die Datei mit der Funktion fgets () Zeile für Zeile lesen. Sowohl die Funktionen fopen () als auch fgets () werden in stdio.h deklariert.

1

Öffnen Sie einen Dateistream mit der Funktion fopen () in die Datei. Die Funktion fopen () nimmt einen C-String mit dem Pfad zur Datei und einen C-String, der den Zugriffsmodus als Parameter darstellt. Um die Datei im Lesemodus zu öffnen, verwenden Sie "r" für den zweiten Parameter. zum Beispiel:

FILE * fileStream;

fileStream = fopen ("example.txt", "r");

2

Lesen Sie mit der Funktion fgets () eine Zeile aus der Datei in ein Zeichenarray. Die Funktion fgets () verwendet ein char-Array, eine maximale Zeichenanzahl und einen FILE-Zeiger als Parameter. zum Beispiel:

FILE * fileStream; char fileText [100];

fileStream = fopen ("example.txt", "r"); fgets (fileText, 100, fileStream);

3.

Schließen Sie schließlich den Dateistream mit der Funktion fclose (). zum Beispiel:

FILE * fileStream; char fileText [100];

fileStream = fopen ("example.txt", "r"); fgets (fileText, 100, fileStream); fclose (fileStream);

Warnung

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Headerdatei stdio.h einschließen, um die Funktionen fopen (), fgets () und fclose () zu verwenden.