So drucken Sie eine Verteilerliste in Microsoft Outlook

Verteilerlisten können Ihrem Unternehmen dabei helfen, E-Mail-Korrespondenz für bestimmte Projekte an bestimmte Zielgruppen zu richten. In Outlook 2010 benannte Microsoft Verteilerlisten als "Kontaktgruppen" um. Durch das Drucken einer Verteilerliste oder einer Kontaktgruppe können Sie die Kontakte überprüfen oder E-Mail-Adressen überprüfen.

1

Klicken Sie in Outlook auf die Option "Kontakte", um Ihre Kontaktliste anzuzeigen.

2

Blättern Sie zu der Verteilerliste, die Sie drucken möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen der Gruppe.

3.

Klicken Sie auf "Schnelldruck", um die Liste zu drucken.

Spitze

  • Die erste Seite ist größtenteils leer, der Titel der Verteilerliste steht oben. Die Namen und E-Mail-Adressen Ihrer Kontakte beginnen auf der zweiten Seite.