So organisieren Sie eine Liste in Microsoft Word

Microsoft Word bietet Optionen zum Sortieren von Daten und zum Organisieren von Listen mit Informationen, die Sie für Ihr kleines Unternehmen verwalten. Word kann sowohl alphabetisch als auch numerisch und nach Datum sortiert werden. Wenn Sie Ihre Liste vor der Sortierung in einer Aufzählungsliste oder einer numerischen Liste formatieren, sortiert Word die Daten und behält das Listenformat bei. Word kann auch Daten in Tabellen sortieren, wobei die Datenspalte flexibel sein kann, auf der die Sortierung basieren soll. Wenn Sie eine Geschäftskontaktliste mit vollständigen Namen haben, die organisiert werden können, ist es in Word einfach, nach Nachnamen zu sortieren.

Sortieren Sie eine Liste alphabetisch

1

Öffnen Sie das Microsoft Word-Dokument, das die Liste enthält, die Sie alphabetisch sortieren möchten.

2

Klicken Sie auf die Textzeilen, aus denen sich die Liste zusammensetzt, und ziehen Sie sie über die gewünschte Position.

3.

Klicken Sie im Absatzbedienfeld der Registerkarte "Start" auf die Schaltfläche "Sortieren".

4

Wählen Sie "Absätze" und "Text" in der Kategorie "Sortieren nach" und wählen Sie "Aufsteigend" oder "Absteigend", je nachdem, in welche Richtung die Liste gehen soll.

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Sortierung abzuschließen.

Tabellendaten sortieren

1

Öffnen Sie das Microsoft Word-Dokument, das die zu sortierende Tabelle enthält.

2

Klicken Sie in der oberen linken Ecke auf den Griff der Tabelle "Verschieben", um die Tabelle auszuwählen, oder klicken Sie auf eine beliebige Stelle in den Tabellenzellen, um die Registerkarten "Tabellentools - Design und Layout" ganz rechts in der Multifunktionsleiste anzuzeigen.

3.

Klicken Sie auf die Registerkarte "Layout" unter Table Tools, um dieses Menüband nach vorne zu bringen.

4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Daten" ganz rechts und wählen Sie im Flyout-Menü die Option "Sortieren".

5

Wählen Sie im Menü "Sortieren nach" eine Spalte aus, auf der Ihre Tabellensortierung basieren soll. Es kann eine beliebige Spalte in der Tabelle sein, außer der ersten. Die Spalten sind numerisch von links nach rechts beschriftet.

6

Klicken Sie auf die Schaltfläche neben "Aufsteigend" oder "Absteigend", je nachdem, in welche Richtung die Sortierung erfolgen soll.

7.

Klicken Sie auf "OK", um die Sortierung abzuschließen.

Tipps

  • Wenn Ihre Tabelle eine Spaltenüberschriftenzeile hat, klicken Sie auf die Schaltfläche neben "Kopfzeile" in der linken unteren Ecke des Dialogfelds "Sortieren". Ihre Spaltenüberschriften werden im Menü "Sortieren nach" anstelle von generischen Spaltennummern angezeigt, sodass Sie die Sortierspalte leichter auswählen können.
  • Wenn Sie eine Tabelle sortieren, können Sie sekundäre Kriterien festlegen, indem Sie im Dialogfeld "Sortieren" im Menü "Dann nach" eine zweite Spalte auswählen.
  • Um eine Liste von Namen alphabetisch zu sortieren, wobei die Liste als "Vorname Nachname" eingegeben wurde, klicken Sie im Dialogfeld "Sortieren" auf die Schaltfläche "Optionen". Klicken Sie im Optionsfenster auf die Schaltfläche neben "Andere" und ersetzen Sie den Inhalt des Felds neben "Andere" durch ein Leerzeichen, um Word mitzuteilen, dass Ihr Text durch die Leertaste in zwei Felder, Vorname und Nachname, getrennt ist Charakter. Klicken Sie auf "OK", um zum Dialogfeld "Sortieren" zurückzukehren. Statt "Absätze" zum Sortieren auszuwählen, wählen Sie "Word 2" aus, das das Nachname-Feld in Ihrer Liste darstellt. Klicken Sie auf "OK", um die Sortierung abzuschließen.
  • Wenn Ihre Namensliste Namen mit demselben Nachnamen enthält, verwenden Sie das Menü "Dann nach" im Dialogfeld "Sortieren", um "Wort 1" als sekundäre Kriterien für das Sortieren Ihrer Namensliste auszuwählen.
  • Wenn die Informationen in Ihrer Liste oder Tabelle aus Zahlen oder Datumsangaben anstelle von Text bestehen, verwenden Sie das Menü "Typ" im Dialogfeld "Sortieren", um den Datentyp in "Nummer" bzw. "Datum" zu ändern.

Warnung

  • Wenn Sie eine Liste mit Datumsangaben für den Monat haben, wählen Sie im Dialogfeld "Sortieren" als Datentyp "Datum" aus, wenn die Datumsangaben nach einem Kalender sortiert werden sollen. Andernfalls sortiert Word die Liste alphabetisch nach den ersten Buchstaben des Monats.