So öffnen Sie ein PDF mit Reader & Internet Explorer

Das Portable Document Format (PDF) von Adobe ist zu einem Standard für den Austausch und die Verteilung von Dokumenten geworden. PDF-Dateien sehen so aus, als würde das Originaldokument gedruckt, wenn es gedruckt würde, und können auf fast jeder Computerplattform und -umgebung mit einem kostenlosen Lesegerät gelesen werden. PDF-Dateien können gesichert und digital signiert werden und sind möglicherweise sogar kleiner als ein Quelldokument. Sie können den kostenlosen Reader installieren und PDF-Dateien in Internet Explorer entweder im Explorer oder im Adobe Reader-Programm öffnen.

Laden Sie den Adobe Reader herunter und installieren Sie ihn

1

Starten Sie den Internet Explorer und laden Sie den Adobe Reader herunter (siehe Link in Ressourcen). Wählen Sie "Ausführen", wenn Sie in Internet Explorer gefragt werden, ob Sie den Download ausführen oder speichern möchten.

2

Wählen Sie "Ja", wenn Sie dazu aufgefordert werden, dass Adobe Reader Änderungen am Computer vornimmt.

3.

Wählen Sie die von Ihnen bevorzugte Option, damit Adobe Reader Updates installieren kann. Wählen Sie beispielsweise "Updates automatisch installieren (empfohlen)" aus. Wählen Sie "Weiter". Klicken Sie auf "Fertig stellen", wenn die Installation abgeschlossen ist, um die Adobe-Site in Internet Explorer zu öffnen.

4

Wählen Sie "Hilfe" und dann "Produkthilfe" aus dem Menü der Adobe-Website. Wählen Sie "Acrobat", um zum Acrobat-Hilfeabschnitt zu navigieren. Wählen Sie "Acrobat-Handbuch (PDF)", um die PDF-Datei des Acrobat-Handbuchs in Internet Explorer mit Adobe Reader zu öffnen.

PDF im Browser oder im Reader öffnen

1

Starten Sie Internet Explorer 8 oder höher. Wählen Sie im Menü "Extras" und "Add-Ons verwalten".

2

Wählen Sie "Symbolleisten und Erweiterungen" aus dem Menü "Extras". Wählen Sie "Alle Add-Ons" aus dem Show-Menü.

3.

Suchen Sie nach dem Adobe PDF Reader-Add-On. Schalten Sie die Einstellung zwischen "Aktivieren" und "Deaktivieren" um und wählen Sie die von Ihnen bevorzugte Option. Wählen Sie "Aktivieren", um PDFs in Internet Explorer zu öffnen. Wählen Sie "Deaktivieren", um Adobe Reader automatisch zu starten und PDF-Dateien in Reader zu öffnen.

4

Wählen Sie "Schließen", um Ihre Einstellungen zu speichern. Öffnen Sie ein weiteres PDF und testen Sie, ob es nach Ihren Wünschen geöffnet wird.

Warnung

  • Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Adobe Reader XI und Microsoft Internet Explorer 8 oder höher. Die Schritte können erheblich variieren, wenn andere Versionen dieser Programme verwendet werden.