So öffnen Sie einen Upscale Thrift Store

Gebrauchtwarenläden arbeiten oft mit eingetragenen Wohltätigkeitsorganisationen wie der Heilsarmee und dem Goodwill zusammen. Geschäfte akzeptieren Spenden von Kleidung, Haushaltsgegenständen und anderen Waren. und verkaufen die Waren, um Einnahmen für die Arbeit der Wohltätigkeitsorganisation zu erzielen, stellt die NWSource-Website in Seattle fest. Gehobene Secondhand-Läden sind anspruchsvoller in Bezug auf die Waren, die sie annehmen, und die Läden sind oft mit dem Flair eines Innenarchitekten dekoriert. Käufer können auf elegante Antiquitäten, feines Porzellan und Designerakzente stoßen. For-Profit-Gebrauchtwarenläden sind Teil des gehobenen Gebrauchtwarenmarktes.

1

Organisieren Sie Ihr Geschäft für Secondhand-Geschäfte. Wählen Sie mit Hilfe eines zertifizierten Wirtschaftsprüfers eine Geschäftsstruktur aus, die mit kleinen Einzelhandels- oder Non-Profit-Unternehmen vertraut ist. Wenden Sie sich an einen gewerblichen Versicherungsvertreter mit ähnlichem Hintergrund. Wenden Sie sich an Ihre Stadt- oder Bezirkssekretärin, um eine Geschäftslizenz zu erhalten, und wenden Sie sich an Ihre Umsatzbehörde, um eine Umsatzsteuerlizenz zu erhalten.

2

Wählen Sie einen gut sichtbaren Speicherort aus. Finden Sie ein Gebäude, das von Hauptstraßen aus gut erreichbar ist und über ausreichend Parkplätze für Kunden verfügt. Maximieren Sie Ihren Fußgängerverkehr, indem Sie den Laden in der Nähe eines Damenbekleidungsgeschäfts, eines gehobenen Friseursalons oder einer Cafébar aufstellen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website über ein geräumiges Schaufenster oder Glasfenster verfügt, um Ihre hochwertigen Waren zu präsentieren. Arbeiten Sie mit einer Schilderfirma zusammen, um farbenfrohe Gebäude-Beschilderungen zu erstellen.

3.

Analysieren Sie den Gebrauchtwarenmarkt. Besorgen Sie sich eine regionale Karte und ermitteln Sie die Standorte der Secondhand-Läden in Ihrer Stadt und den umliegenden Städten. Notieren Sie die Waren, die von jedem Geschäft mitgetragen werden, sowie die Öffnungszeiten des Geschäfts. Besuchen Sie jeden Shop, um sich die Warenqualität anzusehen und gute Display- und Marketing-Tipps zu erhalten.

4

Bestimmen Sie Ihre Produkte und Richtlinien. Visualisieren Sie das Erscheinungsbild Ihres gehobenen Secondhand-Ladens und wählen Sie die Waren aus, die Sie zum Verkauf annehmen werden. Entscheiden Sie sich beispielsweise, ob Sie Kleidung annehmen oder Ihren Bestand auf Möbel und Dekorationsartikel beschränken möchten. Wenn Sie einen gewinnorientierten Laden betreiben, entscheiden Sie, ob Sie die Ware kaufen oder eine Konsignationsvereinbarung bevorzugen. Legen Sie Ihre Zahlungsmethoden und Rückgaberichtlinien fest.

5

Erhalten Sie Ihre gehobenen Waren. Besuchen Sie gehobene Möbel- oder Bekleidungsgeschäfte und fragen Sie die Manager nach möglichen Warenspenden. Platzieren Sie die "Merchandise Wanted" -Anzeigen in den Funktionsblättern der lokalen Zeitungen und Wochenzeitungen der Nachbarschaft der Nachbarstaaten. Platzieren Sie die Flyer in gehobenen Cafés und Friseursalons. Treten Sie der Handelskammer Ihrer Stadt bei und veröffentlichen Sie Ihre Bedürfnisse bei Kammerveranstaltungen.

6

Mieten Sie Design-versierte Ladenmitarbeiter. Finden Sie Mitarbeiter mit einem Auge für Innenarchitektur oder Mode. Wenden Sie sich an die Fachabteilungen für Innenarchitektur oder Modewaren der örtlichen Colleges und suchen Sie nach Fachleuten, die sich über Kammernetzwerke informieren. Arbeiten Sie mit Ihren Mitarbeitern daran, Ihren Shop durch farbenfrohe Schaufenster- und Warendisplays zum Leben zu erwecken.

7.

Veranstalten Sie eine große Eröffnungsveranstaltung. Erstellen Sie eine Eröffnungsgala mit Luftballons und Erfrischungen. Nutzen Sie stündliche Werbegeschenke, um Kunden anzuziehen, und bieten auch Einführungsrabatte an. Bewerben Sie die Veranstaltung in den Funktionen der Zeitungen oder auf Community-Seiten. Platzieren Sie Flyer in lokalen Geschäften, Restaurants und Fitnesscentern. Veröffentlichen Sie einen gemeinnützigen Second-Hand-Laden, indem Sie das Ereignis im Newsletter der übergeordneten Organisation präsentieren.

Dinge benötigt

  • Regionale Karte
  • Merchandise-Flieger
  • Warenausstellungsmaterialien
  • Ballons für die Eröffnung
  • Erfrischungen
  • Anmeldeformulare für Werbegeschenke
  • Eröffnungsflieger

Spitze

  • Wenn Sie einen gemeinnützigen Secondhand-Laden betreiben, erhalten Sie möglicherweise Spenden von anderen Einzelhändlern. Gemeinnützige Secondhand-Läden stellen üblicherweise Spendenbescheinigungen für die Sponsor-Organisation aus. Erklären Sie, dass jeder Spender der Spende einen eigenen Wert zuweisen und einen Steuerfachmann fragen sollte, ob die Spende abzugsfähig ist.