So verschieben Sie PayPal-Abonnements in ein Händlerkonto

Wenn Sie ein persönliches PayPal-Konto besitzen, können Sie Ihr Konto auf ein Händlerkonto aktualisieren, um zusätzliche Funktionen zu erhalten. Es stehen zwei Upgrade-Optionen zur Verfügung: Premier und Business. Der Premium-Kontotyp erweitert die Funktionalität der Plattform um den PayPal-Warenkorb und die Funktionalität, um alle Zahlungsarten zu akzeptieren. Der Geschäftskonto-Typ umfasst alle Vorteile des Hauptkontos sowie zusätzliche Geschäftsberichte und Finanzinstrumente. Das Geschäftskonto zeigt außerdem den Geschäftsnamen anstelle des Namens des Kontoinhabers für Transaktionen an. Das PayPal-Geschäftskonto stellt dem Kontoinhaber auch ein Händlerkonto zur Verfügung.

1

Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an. Auf der Registerkarte "Konto" wird eine Begrüßungsnachricht mit Ihrem Namen angezeigt. Unter Ihrem Namen sehen Sie die Bezeichnung des Kontotyps sowie den Typ Ihres Paypal-Kontos.

2

Klicken Sie auf den Link "Upgrade" neben "Textart: Persönlich", um die Seite "Upgrade Ihres Kontos" zu öffnen.

3.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt aktualisieren".

4

Klicken Sie auf das Optionsfeld neben der Option Geschäftskonto. Klicken Sie auf den Link "View User Agreement", um die Nutzungsbedingungen anzuzeigen. Klicken Sie auf "Weiter".

5

Klicken Sie auf das Dropdown-Feld "Business-Typ auswählen" und klicken Sie dann auf den Strukturtyp des Unternehmens. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise eine Einzelunternehmung ist, klicken Sie auf die Option "Einzelunternehmung". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

6

Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens in das Eingabefeld "Ihr Online-Geschäft oder -Dienst" ein. Geben Sie in das Eingabefeld "Gründungsdatum Ihres Unternehmens" den Monat und den Tag ein, an dem das Unternehmen gegründet wurde. Geben Sie die URL zu Ihrem Online-Geschäft in das Eingabefeld "Website-URL" ein.

7.

Wählen Sie die Kategorie und Unterkategorie des Unternehmens aus den entsprechenden Dropdown-Feldern aus. Wählen Sie die geschätzte Transaktionsgröße und die jährlichen Umsatzspannen aus den entsprechenden Dropdown-Feldern aus. Wählen Sie den Prozentsatz des Jahresumsatzes Ihres Unternehmens aus, der von Onlineverkäufen erwartet wird.

8

Klicken Sie auf das Dropdown-Feld "Verkaufen Sie bei eBay" und klicken Sie entweder auf "Ja" oder "Nein". Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer in die entsprechenden Eingabefelder ein und klicken Sie auf "Weiter".

9

Klicken Sie auf das Optionsfeld neben dem Geschäftskonto-Typ. Zur Auswahl stehen Standard, Erweitert und Pro. Das Standardkonto ist kostenlos verfügbar. Der Standardkonto-Typ kostet 5 US-Dollar pro Monat. Der Pro-Kontotyp ist für 30 US-Dollar pro Monat verfügbar. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Upgrade".