Erste Schritte in GIMP

Das GNU Image Manipulation Program (GIMP) ist ein kostenloses Programm, das unter verschiedenen Betriebssystemen, einschließlich Windows, heruntergeladen werden kann. Wenn Sie es zum ersten Mal öffnen, können die verfügbaren Optionen überwältigend erscheinen, insbesondere wenn Sie noch nie ein ähnliches Programm wie Photoshop verwendet haben. Der beste Weg, um mit GIMP zu beginnen, besteht darin, einzusteigen, sich mit den verfügbaren Funktionen vertraut zu machen und einige auszuprobieren. Experimentieren und lesen Sie die Hilfedokumente, um ein besseres Verständnis für die Vielseitigkeit dieses Programms zu erlangen.

Installation und Einführung in GIMP

1

Öffnen Sie ein neues Browserfenster und navigieren Sie zu www.gimp.org/windows, um auf die neueste Version von GIMP zuzugreifen, indem Sie im zweiten Absatz auf den Link "Installer" klicken. Wählen Sie eine Sprache aus und laden Sie die ZIP-Datei herunter. GIMP 2.6 ist eine 19, 4 MB-Datei. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene EXE-Datei, um sie auf Ihrem Computer zu installieren.

2

Konfigurieren Sie GIMP für den Zugriff auf die Online-Hilfedateien. Öffnen Sie GIMP und klicken Sie auf das Menü "Bearbeiten" und wählen Sie "Einstellungen". Klicken Sie im linken Menü auf "Hilfesystem". Wählen Sie im Menü des Benutzerhandbuchs die Option "Online-Version verwenden". Wählen Sie "Webbrowser" im Menü "Help Browser". OK klicken." Alternativ können Sie die Hilfedokumente von derselben Seite herunterladen, auf der Sie GIMP heruntergeladen haben, um offline darauf zuzugreifen.

3.

Klicken Sie auf das Menü "Hilfe" und wählen Sie "Hilfe", um auf die Online-Dokumentation zuzugreifen. Wählen Sie "Kontext-Hilfe", um den Cursor in ein Fragezeichen zu ändern. Klicken Sie auf ein Werkzeug oder eine Option in GIMP, um Hilfe zu diesem bestimmten Element zu erhalten.

4

Suchen Sie nach der Toolbox. Es verfügt über eine Reihe von Werkzeugsymbolen, mit denen Sie Objekte in einem Bild erstellen oder bearbeiten können. Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie auf das Menü "Fenster" und wählen Sie "Toolbox". Klicken Sie auf jedes Werkzeug, um zu sehen, wofür es verwendet wird.

5

Suchen Sie nach dem Bereich "Layer, Channels, Paths". In diesem Fenster können Sie Ebenen, Kanäle und Pfade in Bildern verwalten. Wenn Sie beispielsweise auf das Symbol "Neue Ebene" klicken, können Sie einem Bild Text oder Objekte hinzufügen und es bearbeiten, ohne dass andere Ebenen davon betroffen sind. Wenn Sie dieses Fenster nicht sehen, klicken Sie auf das Menü "Fenster" und wählen Sie es unten im Menü aus.

6

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Menüpunkte oben im Hauptfenster, um die verfügbaren Optionen anzuzeigen. Klicken Sie auf eines von ihnen und experimentieren Sie, um zu sehen, was sie tun können. Wenn Sie einen Fehler machen, können Sie ihn mit "Strg-Z" rückgängig machen oder das Foto einfach schließen, ohne es zu speichern.

Ein Foto bearbeiten

1

Öffnen Sie GIMP und klicken Sie auf das Menü "Datei". Wählen Sie "Öffnen". Ein Navigationsfenster öffnet sich. Wählen Sie ein Foto aus und klicken Sie auf "Öffnen".

2

Klicken Sie auf das "Zoom" -Menü am unteren Rand des Fensters. Sie können eine Zoomstufe aus dem Menü auswählen oder einen Prozentwert in das Textfeld eingeben.

3.

Klicken Sie auf das Menü "Farben", um die verfügbaren Farboptionen anzuzeigen. Klicken Sie auf die Option "Helligkeit-Kontrast". Klicken Sie im Bedienfeld „Helligkeit / Kontrast“ auf die Option „Vorschau“, und verschieben Sie die Schieberegler für Helligkeit und Kontrast nach links oder rechts, um zu sehen, wie sich das Foto dadurch ändert.

4

Ändern Sie die Ausrichtung des Fotos, indem Sie auf das Menü "Bild" klicken und "Transformieren" auswählen. Sie können es dann horizontal, vertikal drehen oder das Objekt drehen.

5

Fügen Sie dem Foto einen Alphakanal hinzu, bevor Sie Teile davon schneiden. Dadurch wird das Foto transparenter. Ansonsten bleibt das Foto dort, wo Sie es schneiden, leer. Klicken Sie auf das Menü "Ebene", wählen Sie "Transparenz" aus und klicken Sie auf "Alphakanal hinzufügen".

6

Schneiden Sie ein Objekt aus dem Foto aus, indem Sie in der Toolbox "Free Select Tool" auswählen. Sein Symbol sieht aus wie ein Lasso. Ziehen Sie das Werkzeug bei gedrückter Maustaste ganz um ein Objekt. Lassen Sie die Maustaste los und drücken Sie "Enter". Der Bereich ist hervorgehoben. Drücken Sie "Strg-X", um das Bild aus dem Foto zu schneiden. Drücken Sie "Strg-V", um es wieder einzufügen.