So stellen Sie fest, ob ein Beitrag auf Craigslist heruntergefahren wurde

Craigslist ist ein beliebter online klassifizierter Dienst, der Menschen im ganzen Land mit Jobs, Waren und Dienstleistungen, Autos und Immobilien verbindet. Eines der Kernprinzipien von Craigslist ist Community. Der Erfolg der Website beruht auf den Benutzern und nicht auf einem vom Unternehmen kontrollierten Top-Down-Ansatz. Craigslist-Benutzer können Buchungen zum Entfernen kennzeichnen, wenn sie falsch kategorisiert wurden oder als Spam gelten. Craigslist-Mitarbeiter überwachen auch die Posting-Aktivität und nehmen jegliche Werbung ab, die gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.

1

Notieren Sie sich die 10-stellige ID der Craigslist-Buchung, die Sie behalten möchten. Sie finden diese Nummer am Ende der Buchung unter "PostingID". Wenn der Beitrag gegen eine Nutzungsbedingungen von Craigslist verstößt, klicken Sie oben rechts im Bildschirm auf "Diesen Beitrag markieren".

2

Suchen Sie später nach der Buchung, indem Sie die Buchungs-ID in das Suchfeld eingeben. Wenn die Suche keine Ergebnisse liefert, wissen Sie, dass die Buchung entfernt wurde.

3.

Suchen Sie nach einem Repost durch denselben Benutzer. Wählen Sie die Stadt und dann die Kategorie aus, in der Sie den ursprünglich beleidigenden Beitrag gefunden haben. Suchen Sie nach ähnlichen oder identischen Beitragstiteln. Wenn Sie einen Verdächtigen sehen, klicken Sie darauf, um weitere Informationen zu erhalten. Kennzeichnen Sie eine erneute Veröffentlichung derselben Verletzung.

Spitze

  • Kennzeichnen Sie alle Beiträge, die sich in der falschen Kategorie befinden oder Spam darstellen. Jeder Posten, der scheinbar Phishing zu sein scheint, sollte auch den Mitarbeitern zur Kenntnis gebracht werden.

Warnungen

  • Wenn ein Posting zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich auch so. Skrupellose Leute setzen oft Craigslist und andere Online-Locations ein, um die Naiven und Schwachen auszunutzen. Alle verdächtigen Beiträge kennzeichnen. Beantworten Sie sie nicht und geben Sie im Internet keine Informationen an Fremde weiter.
  • Craigslist hat ein Online-Formular für die Meldung von Belästigungen oder Bedrohungen. Sie können das Formular von der "Hilfe" -Seite aus aufrufen, indem Sie auf "persönliche Belästigung" klicken. Fügen Sie so viele Details wie möglich bei und geben Sie "911" in die Betreffzeile des E-Mail-Formulars ein.