Wie funktioniert eine gemeinnützige Steuerbehörde?

Wenn Sie eine gemeinnützige Organisation ins Leben gerufen haben, aber nicht bereit sind, sie in vollem Umfang umzusetzen, sollten Sie die Vorteile einer Steuerverwaltung in Betracht ziehen, die auch als finanzielles Sponsoring bezeichnet wird. Die Steuerbehörde erlaubt einer Organisation ohne Steuerbefreiung (Internal Revenue Service) 50 (3). Gemeinnützige Organisationen haben sich aus verschiedenen Gründen für die Finanzbehörde entschieden, unter anderem wegen der Ungewissheit, ob ihre Organisation einen langfristigen Erfolg haben wird, mangelndes Verwaltungswissen ihrer Führungskräfte oder die Sichtbarkeit, die die Zugehörigkeit zu einer anderen gemeinnützigen Organisation bietet.

Steuerberater

Ein Fiskalagent ist eine etablierte IRS 501 (c) (3) steuerbefreite Organisation, die sich bereit erklärt, Spenden im Namen einer Gruppe anzunehmen, für die keine IRS-Steuerbefreiung vorliegt. Im Rahmen dieser Vereinbarung kann eine gemeinnützige Gruppe mehr Mittel erhalten, um ihre Mission zu erfüllen. Viele Menschen tragen nicht zu Bemühungen bei, die ihnen keine Steuerbefreiung für ihre Abzüge gewähren, was 501 (c) (3) steuerbefreitend ist, und die meisten privaten Stiftungen gewähren keine Zuwendungen für nicht steuerliche Zwecke. ausgenommene Organisationen. Ein gemeinnütziger Verein, der als Fiskalagent fungiert, kann im Rahmen der Vereinbarung zahlreiche Dienstleistungen anbieten, muss jedoch zumindest die Aufsicht und Kontrolle über die Mittel behalten, um sicherzustellen, dass diese ausschließlich für die gemeinnützige Arbeit der gesponserten Gruppe verwendet werden. Bewahren Sie Aufzeichnungen auf, die belegen, dass die Mittel für steuerfreie Zwecke verwendet werden. und sicherstellen, dass die Mittel so verwendet werden, dass die eigene gemeinnützige Arbeit des Steuerberaters gefördert wird. Zum Beispiel könnte eine etablierte Umweltgruppe, die sich für den Schutz von Wasserströmen in der Gemeinschaft einsetzt, ein Steuerbehörde für eine Gruppe werden, die Kinder über sauberes Wasser aufklärt.

Vor-und Nachteile

Die Pro-Bono-Partnerschaft von Atlanta berichtet, dass ein guter Fiskalagent eine ähnliche Aufgabe hat, über ausreichend eigene Ressourcen und Personal verfügt, die Unterstützung seitens der Geldgeber in der Vergangenheit sowie strenge Verwaltungsrichtlinien und -verfahren. Neben der Möglichkeit, mehr Finanzmittel in Anspruch zu nehmen, kann einer gemeinnützigen Organisation mit einem Steuervertreter der Zugriff auf die Fähigkeiten des Personals des Steuervermittlers oder auf andere Dienstleistungen gewährt werden. Eine gesponserte Organisation kann Personal- und Buchführungsdienstleistungen vom Steuerberater erhalten, Zugang zu Versicherungs- und Leistungspaketen erhalten und von einer Non-Profit-Organisation mit mehr Erfahrung Rechts- und sonstige Beratung erhalten. Steuerbeamte erheben häufig Gebühren für diese Dienstleistungen. Die gesponserte gemeinnützige Organisation wird zwar mehr Gelegenheit haben, sich auf ihre Mission zu konzentrieren, als sich mit Verwaltungsangelegenheiten zu beschäftigen, hat aber möglicherweise nicht so viel Spielraum, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Und einige Geldgeber geben Finanzhilfen nicht gern über Finanzämter ab.

Legaler Vertrag

Die Errichtung einer Steuerbehörde erfordert eine sorgfältig ausgearbeitete rechtliche Vereinbarung, die im Idealfall von einem Rechtsanwalt verfasst wird und auf die Bedürfnisse und Anforderungen beider Parteien zugeschnitten ist. In allen Vereinbarungen sollte festgelegt sein, dass der Steuerförderer für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf den Erhalt, die Meldung und die Anerkennung von Spenden für wohltätige Zwecke verantwortlich ist, und er muss Angaben zu den Verwaltungsgebühren machen. Diese Vereinbarungen spezifizieren auch die Dienstleistungen, die die Sponsor-Organisation anbieten wird. die Kontrolle über die gesponserte Organisation; ob die geförderte Gruppe eine formale, eingetragene Einheit wird; Versicherung, Haftung und Freistellung; wann das Arrangement enden wird; und welche Partei besitzt Vermögenswerte, die aus der Vereinbarung hergestellt werden.

Einen Fiscal Agent finden

Ein gemeinnütziger Verein kann potenzielle Steuerberater finden, indem er nach anderen Gruppen mit ähnlichen Missionen oder Gruppen sucht, mit denen er vertraut ist. Eine Online-Datenbank, das Fiscal Sponsor Directory, bietet kostenlose Recherchen nach Fiskalsponsoren in 33 Bundesstaaten und listet Voraussetzungen für die Förderfähigkeit, Gebühren, Dienstleistungen und unterstützte Projekte auf. Wenn sich ein potenzieller Fiskalagent befindet, weist GrantSpace an, dass die Gruppe, die den Fiskalsponsor sucht, mit einem schriftlichen oder mündlichen Vorschlag vorgeht. In dem Vorschlag sollte bestätigt werden, warum die Gruppe, die eine Finanzbehörde sucht, notwendig ist, und ihre Ziele, Ziele, Methoden, Personalausstattung und ihr Budget erläutert werden. Außerdem sollte angegeben werden, inwiefern die Zugehörigkeit die Arbeit des potenziellen Steuerverwalters vorantreibt und davon profitiert.