Wie werde ich ein Zoohändler?

Viele Tierliebhaber träumen davon, ein Tiergeschäft zu eröffnen, fragen sich jedoch, ob die Umwandlung ihrer Leidenschaft in ein Unternehmen ein gangbarer Schritt ist. In Bezug auf Marktgröße und Wachstum sind die Nachrichten gut. Die von der American Pet Products Association erstellten Zahlen belegen, dass US-amerikanische Tierhalter im Jahr 2012 voraussichtlich 33 Milliarden US-Dollar für Nahrungsmittel und Tierbedarf ausgeben werden, verglichen mit 31, 6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011. Obwohl dies ein wettbewerbsorientierter Markt ist, ist William Lechtner, ein Branchenexperte und Mitarbeiter von Inc.com ist der Ansicht, dass neue Unternehmen mit dem richtigen Produktmix und Fokus eine gute Erfolgschance haben.

1

Erstellen Sie einen Fragebogen, der Ihnen einen Hinweis auf die Nachfrage nach Tierprodukten in Ihrer Region gibt. Fügen Sie Fragen hinzu, in denen die Tierbesitzer zu schätzen wissen, was sie jedes Jahr für verschiedene Produkte wie Lebensmittel, Spielzeug, Betten, Sicherheitsausrüstung und Luxusartikel ausgeben. Integrieren Sie einen Abschnitt, um das Interesse an Nischenprodukten wie Designer-Geschenken, Bio-Lebensmitteln und rein natürlichem Spielzeug zu bewerten. Fügen Sie einen Abschnitt hinzu, in dem Sie gefragt werden, wo die Besitzer aktuell Tierprodukte kaufen und ob sie etwas finden, das sie derzeit nicht in den lokalen Geschäften finden.

2

Verteilen Sie Kopien Ihres Fragebogens an örtliche Tierfirmen wie Tierärzte und Tierärzte. Bitten Sie sie, ihre Kunden zur Teilnahme an der Forschung einzuladen, und bieten sie als Anreiz an, für jeden ausgefüllten Fragebogen eine kleine Spende an eine Tierschutzorganisation zu leisten. Überzeugen Sie alle Tierbesitzer, die Sie kennen - zum Beispiel Freunde, Nachbarn und Kollegen von örtlichen Gruppen oder Vereinen -, um Fragebögen auszufüllen. Bitten Sie die Befragten, Fragebögen an ihre Freunde und Familie weiterzuleiten. Je mehr Antworten Sie erhalten, desto repräsentativer wird Ihre Forschung sein.

3.

Besuchen Sie die Wettbewerber. Nehmen Sie zur Kenntnis, was sie verkaufen und sprechen Sie mit dem Verkaufspersonal über die meistverkauften Artikel. Notieren Sie die Preise, beobachten Sie die Kaufaktivitäten der Kunden und holen Sie sich Werbeschriften. Stellen Sie fest, ob Wettbewerber zusätzliche Dienstleistungen anbieten, z. B. Pflege oder Zahnpflege.

4

Untersuchen Sie Ihre Forschungsergebnisse. Identifizieren Sie Produkte oder Dienstleistungen, die lokal knapp sind. Es kann sein, dass lokale Geschäfte eine begrenzte Anzahl bestimmter Artikel vorrätig haben, die eine unzureichende Auswahl für den Kunden bieten. Stellen Sie fest, ob Sie ein Nischenprodukt anbieten können und ein Experte werden können.

5

Wählen Sie einen geeigneten Produktmix aus. Wenn Sie beispielsweise entscheiden, dass es eine Marktlücke für Luxus-Hundebetten gibt, sollten Sie erkennen, dass Kunden diese nicht wöchentlich oder monatlich kaufen. Damit die Kunden nicht in Ihr Geschäft zurückkehren, möchten Sie möglicherweise eine Reihe kleinerer, preisgünstigerer Luxusartikel wie Futternäpfe, Halsbänder, Spielzeuge oder Zubehör zusammen mit einem hochwertigen Bio-Heimtierfutter auf Lager haben.

6

Identifizieren Sie Lieferanten für Ihren ausgewählten Produktmix. Fordern Sie Preislisten und Einzelheiten zu den Zahlungsbedingungen an. Schauen Sie sich mehrere Lieferanten an, da das Vertrauen auf eine einzige Quelle beispielsweise bei Produktionsstörungen oder Lieferproblemen Schwierigkeiten verursachen kann.

7.

Suchen Sie geeignete Geschäftsräume. Bitten Sie mehrere lokale Immobilienmakler, Ihnen Details über mögliche Immobilien zu schicken und eine Liste zu erstellen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Zoning-Board, ob eine Tierhandlung an diesem Standort zulässig ist. Wenn Sie eine Immobilie besuchen, achten Sie nicht nur auf die Eignung des Gebäudes, sondern auch auf dessen Lage. Überlegen Sie, ob Ihre potenziellen Kunden das Geschäft besuchen würden und ob der Standort vorübergehende Impulskäufer anzieht. Sehen Sie sich die Park- und Transportvorbereitungen sorgfältig an. Lassen Sie sich nicht in einem Einkaufszentrum nieder, in dem keine Haustiere gestattet sind.

8

Erstellen Sie einen Geschäftsplan. Beziehen Sie in Ihre Handelsprognosen die voraussichtlichen Hypothekenzahlungen oder Mietkosten für Immobilien, aus Ihrer Marktforschung abgeleitete Umsatzprognosen, aus Ihrer Lieferantenrecherche abgeleitete Einkaufskosten, voraussichtliche Versorgungskosten, Gehaltszahlungen für Mitarbeiter, Transportkosten und andere Geschäftsausgaben ein. Wenn Sie die Räumlichkeiten ändern oder Anzeigegeräte, Käfige und andere Vorrichtungen installieren müssen, beziehen Sie alle Kosten in Ihre Prognosen ein. Übersehen Sie keine Werbeausgaben, Beschilderungen oder Schreibwaren. Um sicherzustellen, dass Sie alle wahrscheinlichen Ausgaben berücksichtigen, besuchen Sie die Räumlichkeiten der Mitbewerber erneut und schauen Sie sich um, was Sie übersehen haben.

9

Erhalten Sie finanzielle Mittel für Ihr Unternehmen. Wenn Sie kein Finanzexperte sind, beauftragen Sie einen Buchhalter mit der Überprüfung Ihres Geschäftsplans, bevor Sie ihn vor potenziellen Kreditgebern oder Investoren platzieren. Suchen Sie nach dem besten Angebot. Denken Sie daran, dass der Cashflow für ein Start-up-Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist, dass jedoch die Kreditaufnahme mit den niedrigsten monatlichen oder vierteljährlichen Rückzahlungen dazu führt, dass die höchsten Zinsaufwendungen entstehen. Versuchen Sie, eine flexible Vereinbarung auszuhandeln, die im Verlauf Ihres Unternehmens überprüft und geändert werden kann.

10

Beantragen Sie Lizenzen oder Genehmigungen, die in Ihrem Bundesstaat oder Ihrer Stadt erforderlich sind. Verwenden Sie das Lizenzierungstool auf der Website der US Small Business Administration, um die Anforderungen zu überprüfen. Wenn Sie planen, Tiere zu verkaufen, wenden Sie sich an USDA, um zu bestimmen, ob Sie eine Lizenz gemäß dem Animal Welfare Act beantragen müssen. Erhalten Sie Angebote für Unternehmensversicherungen von Unternehmen, die auf den Heimtierbedarf spezialisiert sind.

11

Erwerben Sie Ihre Geschäftsräume. Verhandeln Sie den besten Preis und die besten Konditionen. Beauftragung von Bauunternehmern, um Installationen und Modifikationen durchzuführen und ihre Arbeit persönlich zu überwachen. Denken Sie daran, dass eine effektive Temperaturkontrolle unerlässlich ist, insbesondere wenn Sie lebende Tiere oder Lebensmittel verkaufen möchten.

12

Werben Sie für erfahrene Mitarbeiter. Führen Sie Interviews durch und wählen Sie geeignete Kandidaten aus. Suchen Sie nach Kandidaten mit einer Leidenschaft für Haustiere und etwas Erfahrung in der Branche. Stellenangebote aus und erstellen Arbeitsverträge.

13

Bestellen Sie bei Lieferanten und lagern Sie Ihre Räumlichkeiten. Gestalten Sie auffällige Displays und machen Sie sich auf Starterangebote aufmerksam. Gehen Sie in Ihrem Geschäft herum und stellen Sie sich vor, wie sich ein Kunde fühlen würde. Nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen am Layout oder an den Anzeigen vor. Vergessen Sie nicht die kleinen Details, wie eine Trinkstation für Hunde und einen passenden Bereich für Mäntel und Geschirre.

14

Starten und eröffnen Sie Ihr Geschäft. Verteilen Sie Werbematerial an Zulieferer, potenzielle Kunden und Heimtierfirmen wie Tierärzte, Hundefriseure, Zwinger und Tierbetreuer. Veröffentlichen Sie Details zu Ihrem Unternehmen auf sozialen Netzwerkseiten wie Facebook sowie Fotos Ihres neuen Shops. Senden Sie eine Pressemitteilung an lokale Publikationen und versuchen Sie, ein Interview mit einem lokalen Radiosender zu sichern. Legen Sie ein Datum für Ihre Eröffnung fest und geben Sie Einladungen für Ihre Startparty aus.

Tipps

  • Beauftragen Sie einen Rechtsanwalt mit der Ausarbeitung von Verträgen und Unterlagen.
  • Beziehen Sie Familie und Freunde in die Wahl eines Namens für Ihr neues Unternehmen ein. Die kreativsten Ideen stammen oft aus einer schnellen Gruppendiskussion.
  • Fragen Sie potenzielle Lieferanten nach Mustern, die Sie an Freunden und Familienmitgliedern ausprobieren können.
  • Produzieren Sie niedliche Geschenktüten für Ihre Startparty, einschließlich Proben für biologische Lebensmittel, Schlüsselanhänger in Tierform mit Ihrem Logo und Ihrer Telefonnummer, kleines Spielzeug für Haustiere und andere Leckereien.

Warnung

  • Erwägen Sie nicht den Verkauf lebender Tiere, es sei denn, Sie sind ein Experte für deren Pflege und haben sich mit USDA und Ihrem örtlichen Tierarzt in Bezug auf Unterkunft und Sicherheitsfragen beraten.