Beeinflussen mehrere Benutzer, die das Internet nutzen, die Geschwindigkeit?

Das Hinzufügen von Clients zu einem mit dem Internet verbundenen Netzwerk kann zu Staus führen und die Zugriffsgeschwindigkeit für alle Benutzer reduzieren. Durch ein sorgfältiges Netzwerkdesign können jedoch skalierbare Netzwerke erstellt werden, die ohne großen Einfluss auf die Leistung leicht erweitert werden können. Wenn Sie die Konzepte der Netzwerkskalierbarkeit kennen lernen, kann Ihr Unternehmen dabei helfen, ein Netzwerk zu implementieren, das sowohl leistungsstark als auch relativ zukunftssicher ist.

Bandbreite

Die Bandbreite eines Netzwerks ist die Datenmenge, die möglicherweise innerhalb eines bestimmten Zeitraums von diesem Netzwerk übertragen werden kann. Sie wird üblicherweise in Bits pro Sekunde oder Bit / s gemessen. Dies ist ein verwandtes, aber subtil anderes Konzept als die Datenübertragungsrate. Die Datenübertragungsrate ist die Datenmenge, die tatsächlich innerhalb einer bestimmten Zeit zwischen zwei Punkten übertragen wird, die normalerweise in Bit / s gemessen wird. Mit anderen Worten, die Bandbreite bezieht sich auf die Übertragung im gesamten Netzwerk, während sich die Übertragungsrate auf die Übertragung zwischen zwei bestimmten Netzwerkgeräten bezieht.

Kunden hinzufügen

Angenommen, Sie haben einen Client und einen Server über eine 100-MBit / s-Netzwerkverbindung. Unter idealen Bedingungen wären sowohl die Bandbreite des Netzwerks als auch die tatsächliche Übertragungsrate gleich: 100 MBit / s. Wenn Sie jedoch einen anderen Client hinzufügen, wird die verfügbare Bandbreite auf die beiden Geräte aufgeteilt. Obwohl die Gesamtbandbreite des Netzwerks gleich bleiben würde, würde sich die Übertragungsrate halbieren. Auf dieselbe Weise kann das Anschließen mehrerer Geräte an eine einzige Internetverbindung zu einer Leistungsminderung führen, da jedes Gerät einen geringeren Bandbreitenanteil erhält.

Lokales Netzwerk

Selbst eine ultraschnelle Internetleitung führt immer noch zu schlechten Ergebnissen, wenn sie durch das lokale Netzwerk in Ihrem Gebäude behindert wird. Eine Möglichkeit, die besten Ergebnisse für größere Netzwerke sicherzustellen, besteht darin, ein drahtgebundenes Netzwerk anstatt drahtlos zu betreiben. Angenommen, Sie haben ein Netzwerk mit acht Clients, die an einen 100-MBit / s-Switch angeschlossen sind, und ein anderes mit acht Clients, die mit einem 100-Mbps-Wireless-Router verbunden sind. Das kabelgebundene Netzwerk bietet jedem Client eine lokale 100-Mbit / s-Verbindung, während das WLAN eine lokale 100-Mbit / s-Verbindung zwischen acht Geräten verwendet.

Anwendungen

Es ist zu beachten, dass die von Internet- und Netzwerkclients ausgeführten Aufgaben einen großen Einfluss auf den Netzwerkverkehr und die verfügbare Bandbreite haben können. Für einige Aufgaben, z. B. das Senden von E-Mails oder das leichte Web-Browsing, müssen nicht viele Daten gesendet oder empfangen werden, damit sie funktionieren. Daher können Computer in einem Netzwerk, die nur für diese Zwecke verwendet werden, durch das Hinzufügen zusätzlicher Clients möglicherweise keine großen Auswirkungen haben. Auf der anderen Seite verbrauchen bandbreitenintensive Aufgaben wie das Streaming von Musik oder Videos weitaus mehr Daten.